Die älteste Karnevalsgesellschaft aus Zülpich
© 2011 Zoelleche-Oellege e.V 1879

Die Öllege wünschen einen schönen Sommer

auf unserer Homepage Besucht auch unsere Facebookseite Home Home Vorstand Vorstand Chronik Chronik Termine Termine Galerie Galerie Kontakte Kontakte Musik Musik Links Links

Besucher unserer Seite besucherzaehler-kostenlos.de

2. Platz beim Paperboot Cup 2019 Auch in diesem Jahr nahmen die Öllege wieder mit einem rein aus  Papier gebauten Boot am Paperboot Cup 2019 teil. In einem starken Konkurrenzfeld, mit vielen tollen Kreationen und Ideen über Wasserflugzeuge, Dagoberts Geldspeicher, U-Booten usw. setzte sich unser Team in der Hauptkategorie Schnelligkeit auf dem 2. Platz durch. Mit der Startnummer eins ging unser Boot dieses Jahr ins Rennen. Trotz eines Paddelbruchs war das Boot sehr schnell unterwegs und kurz vor dem Ziel kam es dann auch noch zu einer Rolle seitwärts, trotzdem waren die Öllege nicht verloren. Mit vereinten Kräften wurden die “Zwiebel” die letzten Meter ins Ziel getragen. Bei der Boot- und Team Performance konnten wir in diesem Jahr leider nicht vorne mitmischen aber das lässt für die nächsten Jahre wieder Platz nach oben. Wir bedanken uns bei allen helfenden Händen die zu diesem Erfolg beigetragen haben.
Die älteste Karnevalsgesellschaft aus Zülpich
© 2011 Zoelleche-Oellege e.V 1879

Die Öllege wünschen einen schönen Sommer

auf unserer Homepage Besucht auch unsere Facebookseite Home Home Vorstand Vorstand Chronik Chronik Termine Termine Galerie Galerie Kontakte Kontakte Musik Musik Links Links
Besucherzaehler
2. Platz beim Paperboot Cup 2019 Auch in diesem Jahr nahmen die Öllege wieder mit einem rein aus  Papier gebauten Boot am Paperboot Cup 2019 teil. In einem starken Konkurrenzfeld, mit vielen tollen Kreationen und Ideen über Wasserflugzeuge, Dagoberts Geldspeicher, U-Booten usw. setzte sich unser Team in der Hauptkategorie Schnelligkeit auf dem 2. Platz durch. Mit der Startnummer eins ging unser Boot dieses Jahr ins Rennen. Trotz eines Paddelbruchs war das Boot sehr schnell unterwegs und kurz vor dem Ziel kam es dann auch noch zu einer Rolle seitwärts, trotzdem waren die Öllege nicht verloren. Mit vereinten Kräften wurden die “Zwiebel” die letzten Meter ins Ziel getragen. Bei der Boot- und Team Performance konnten wir in diesem Jahr leider nicht vorne mitmischen aber das lässt für die nächsten Jahre wieder Platz nach oben. Wir bedanken uns bei allen helfenden Händen die zu diesem Erfolg beigetragen haben.